Orangerotes Habichtskraut-Farbtupfer im Steingarten

Habichtskraut
Habichtskraut

Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum) ist eine gute Bodendecker-Staude, die auch auf mageren Böden gut gedeiht. Es ist ein Korbblütler. Seine orangen Blüten ziehen Insekten und Schmetterlinge an. Habichtskräuter sind in Mittel- Süd- und Nordeuropa heimisch. In der Naturheilkunde wird Habichtskraut vielfältig eingesetzt.

Orangerotes Habichtskraut – Standort und Pflege

Standort: jeder normale Gartenboden, auch nährstoffarme Böden, keine Staunässe

Blütezeit: Juni-August

Höhe der Blütenstängel: ca. 30cm, die Blätter wachsen flach am Boden.

Pflege: keine spezielle Pflege nötig

Gute Beetpartner:  Steingartenpflanzen, Polsterpflanzen, Fackellilien

3.75/5 (40)

Gefällt Dir der Artikel?

Das könnte dich auch interessieren …