Marienglockenblumen

Marienglockenblume
Marienglockenblume

Die zweijährigen Marienglockenblumen (Campanula medium) sind durch ihre leuchtende Farbe eine wunderschöne Bereicherung im Garten. Sie eignen sich gut als Schnittblume. Ihre Pflege ist sehr unkompliziert. Wird die Marienglockenblume sehr hoch, dann muss man sie etwas stützen, damit der Wind sie nicht umweht.

Standort: möglichst sonnig
Blütezeit: 4-5
Farbe: weiß Blau, Rosa, oder Hellviolett
Höhe: je nach Sorte ca.0,6-0,9m
Vermehrung:
zweijährig – Aussaat im April-Juni des ersten Jahres, Blüte erfolgt im Sommer des nächsten Jahres. Die Samen dürfen nur leicht bedeckt werden.

Gute Partner: alle Bauerngartenpflanzen wie: Margeriten, Rosen, Rittersporn, Mohn, Lupinen

Pflege: ausreichend gießen, evtl. etwas Kompost oder Blaukorndünger im Frühjahr
Die Marienglockenblumen-Jungpflanzen werden im Herbst im Abstand von ca. 30 cm an den gewünschten sonnigen Standort gepflanzt. Sie überwintern und blühen im nächsten Sommer. Ein Rückschnitt nach der Blüte kann zu einer Nachblüte führen.

Marienglockenblume

Noch keine Bewertungen.

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.