Zucchini Rezepte

Zucchini ist in der Küche sehr vielfältig verwertbar. Man kann Zucchini roh, gekocht und gebraten essen. Auch die gelbe Blüte ist eine Delikatesse. Zucchini enthalten viel Wasser, sind kalorienarm und vitaminreich. Sie enthalten Vitamine A und C, Kalzium, Kalium, Natrium Eisen, Phosphor sowie Kohlenhydrate, Eiweiße und Ballaststoffe. Sie sind sehr kalorienarm (100 g enthalten etwa 80 kJ). Allerdings sollte man sie jung und zart ernten (optimal 15-20cm lang). Sehr schnell werden Zucchinis zu großen Keulen. Man darf nicht verpassen, sie rechtzeitig abzunehmen. Schon mancher Gartenfreund ist nach einem Kurzurlaub erschrocken über die Riesenfrucht an der Pflanze.

Zucchini lagern:
Kleine Zucchini halten sich ca. 14 Tage. Die Temperatur solllte aber nicht weniger als 10°C sein. Sonst werden sie weich und bitter.
Ausgereifte große Zucchini kann man kühl (nicht kalt) mehrere Wochen lagern


Anzeige:

Zucchini – Rezepte

Zucchini -Tomaten – Kartoffel – Auflauf

1 großer Zucchino
Ca. 5 Kartoffeln
Ca. 5 Tomaten
2 Becher Crème fraîche
2 Eier
Knoblauch
Thymian, Rosmarin
Pfeffer, Salz, Curry, Muskat

Zubereitung:
Zucchini kann man gut zu einem Auflauf verarbeiten. Genügend Flüssigkeit nehmen, damit die Gemüsescheiben nicht zu trocken werden. Man kann die Crème fraîche auch mit etwas Ziegenfrischkäse oder Schafskäse vermischen, dann wird der Auflauf noch würziger.
Kartoffeln schälen, waschen und Zucchini sowie Tomaten waschen und putzen. Alles in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Die geschnittenen Zucchini in der letzten Minute mit kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen. Kartoffel-, Tomaten- und Zucchinischeiben abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten.
Für den Guss Crème fraîche und Eier verquirlen. Knoblauch abziehen, pressen zur Eiermischung fügen. Thymian waschen und trocken schütteln. Einige Zweige zum Garnieren aufheben. Blättchen von den übrigen Zweigen zupfen und zur Eiermischung geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Muskatnuss abschmecken.
Den. Guss gleichmäßig über die Kartoffel-Gemüsemischung gießen. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Mit Kräutern garnieren.

Zucchiniröllchen mit Feta und Frischkäse
1 mittlerer Zucchino
Fetakäse
Frischkäse
Einige Oliven
Öl
Semmelbrösel
Knoblauch, Pfeffer, Salz

Zubereitung
Die Zucchini waschen, putzen und längs in feine Scheiben schneiden. Den Feta- und den Frischkäse pürieren, die Semmelbrösel untermischen. Die Oliven würfeln und mit dem Käse mischen. Die Fetacreme mit dem Knoblauch, Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Zucchini-Scheiben mit der Käsecreme bestreichen, aufrollen und mit einem Holzstäbchen fixieren. Zucchini-Röllchen in eine Grillschale legen und mit dem Öl bepinseln. Unter dem vorgeheizten Ofengrill 5 bis 10 Minuten grillen.

Zucchinispieße
1 mittlere Zucchini
Partytomaten
Schafskäse
Pfeffer, Salz, Öl


Werbung:

Zubereitung:
Zucchini waschen, in große Scheiben schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und kurz in Öl anbraten, damit sie biegsam werden. Dann werden die biegsamen Zucchinischeiben um die Fetakäsewürfel gewickelt und mit einem Holzstäbchen festgesteckt. Eine Partytomate verziert den Holzspieß.


Werbung:
Zucchini zur Dekoration

Zucchini zur Dekoration

Gefüllte Zucchini
2 Zucchini
200g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
Pfeffer, Salz
1 Knoblauchzehe
1 Packung Schafskäse (oder anderen Käse zum Überbacken)
etwas gehackte Petersilie

Zubereitung:
Ofen auf 180 °C vorheizen. Zucchini halbieren, aushöhlen und kurz in kochendem Wasser blanchieren. Hackfleisch mit Knoblauch, Pfeffer, Salz würzen und mit Zwiebel und dem ausgehöhltem und gehacktem Zucchini-Fruchtfleisch kurz durchbraten. Mischung in ausgehöhlte Zucchini füllen und mit Schafskäse ca. 30 Minuten im Backofen überbacken. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zucchini-Schnitten
1,2 kg Zucchini
200g Fetakäse
300g gekochter Schinken
2 Knoblauchzehen, 1 kl. Zwiebel
100g Stärke (Mondamin)
100 ml Sahne oder Schmand
200g in Scheiben geschnittene Tomaten
200g geriebener  Edamer Käse
6 Eier, Salz, Pfeffer, nach Belieben frische Kräuter (Rucola, Petersilie, Dill, Thymian…)

Das Gemüse, Fetakäse und Schinken in Würfel schneiden, mit klein geschnittener Zwiebel und Knoblauchzehe vermischen und auf ein Backblech bringen. Eier mit Sahne, Stärkemehrl und Gewürzen vermengen und auf die Gemüsemasse streichen. Obenauf Tomatenscheiben und geriebenen Käse gut verteilen. Im Backofen ca. 60 min. bei 180°C backen.

Zucchini-Schnitte

Zucchini-Schnitte

5/5 (3)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.