Trichterwinde-hoch hinaus mit schönen Blüten

Trichterwinde
Trichterwinde

Mit der Trichterwinde oder Prunkwinden (Ipomoea) ist es möglich, schnell und preiswert Zäune als Sichtschutz zu begrünen und unschöne Ecken zu gestalten. Die Trichterwinde benötigt Windschutz und eine Kletterhilfe. Sie kann bis 3 m hoch wachsen. Oft blüht sie nur vormittags.

Trichterwinde: Standort und Pflege

Standort: sonnig, halbschattig
Blütezeit: 6-Frost
Farbe: blau, rosa, weiß, violett
Höhe: kann bis zu 3m klettern
Vermehrung: Samen
Aussaat: März-April, pikieren, ab Mitte Mai ins Freie

Auch Direktsaat ins Beet möglich.

Trichterwinde

Trichterwinde

Winde

Winde

5/5 (1)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.