Tomaten Rezepte

Der Siegeszug der Tomaten in den Küchen der Welt ist nicht aufzuhalten. Hier gibt es tolle Tomaten-Rezepte.
Kaum ein anderes Gemüse gibt den Speisen solch einen unverwechselbaren Geschmack. Aber sie enthalten auch sehr viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Beta-Carotin, Folsäure und Kalium. Auch enthalten sie den roten Farbstoff Lycopin, dem viele gesunde Eigenschaften nachgesagt werden.

Vorbereitung der Tomaten:
Tomaten können enthäutet oder mit Schale verwendet werden. Aber unter der Schale stecken besonders viele Inhaltsstoffe, so dass man sie auch mitessen sollte. Man kann die Tomaten dafür im Mixer zerkleinern, so dass die Schale nicht stört. Wichtig ist jedoch, dass man den grünen Stielansatz herausschneidet, da er Solanin, eine schwach giftige Substanz, die vor allem in Nachtschattengewächsen enthalten ist, enthält.
Wer die Gerichte nicht so flüssig möchte, sollte die Kerne herausschälen.
Enthäutet werden Tomaten indem man sie kurz in kochendes Wasser legt und kalt abschreckt. Dann lässt sich die die Haut gut abziehen.

Ketchup
1 kg reife Tomaten
4 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
½ Bund Thymian
1 Zweig Rosmarin
4 Salbeiblätter
2 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
200ml Kräuter- oder Apfelessig
75g Zucker 1 Teelöffel Senf- Piment-, Pfefferkörner
1 Gewürznelke ,
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung
Tomaten waschen, entstielen, kleinschneide, Zwiebeln und Knoblauch kleingeschnitten im heißen Öl im Topfanbraten, Tomaten mit den gewaschenen und kleingeschnittenen Kräutern, Essig, Gewürzen, Zucker ca. 45 Min leicht köcheln. Öfter umrühren bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Das Tomatenmus durch die flotte Lotte oder ein Sieb rühren. Das Püree noch einmal abschmecken und aufkochen, dann heiß in saubere Twist-off-Gläser oder Flaschen füllen und verschließen.

Tomatensuppe
10 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
etwas Pfeffer und Salz nach Wunsch
Frische oder getrocknete Kräuter: Thymian, Rosmarin, Liebstöckel, Selleriekraut, Basilikum

Zubereitung:
Die Tomaten waschen und klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Öl im Topf leicht anbraten, Tomaten hinzufügen und mit Lorbeerblatt und den Kräutern ca. 20 Minuten kochen.
Alles durch ein Sieb oder die Flotte Lotte passieren. Mit dieser Grundsauce kann man alle möglichen Saucen zu Nudeln od. Reis zubereiten.
Man kann auch etwas Soßenbinder zugeben, um die sauce sämiger zu haben oder mit Creme fraiche variieren.

Tomaten-Zucchiniauflauf
2 mittlere Zucchini
6 Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
Salz , Pfeffer
Etwas vorgekochte Nudeln, Kartoffeln oder Reis
100g geriebener Emmentaler

Zubereitung:
Zucchini waschen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden und in Öl andünsten. Zucchini zugeben und kurz braten. Zerkleinerte Tomaten und Kräuter dazugeben, 5 min dünsten, salzen und pfeffern . Mit den Nudeln mischen und in eine feuerfeste Form geben und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 10-15 min überbacken.

Ratatouille
2 Tomaten
1 Zucchini
1 Aubergine
1 gelbe oder rote Paprika
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
etwas Thymian, Rosmarin, Oregano

Zubereitung:
Aubergine, Zucchini, Tomaten, Zwiebel und Paprika in nicht zu kleine Stücke schneiden. Im heißen Olivenöl gepresste Knoblauchzehe und Zwiebel anbraten, dann die Gemüse zugeben ebenfalls anbraten. Mit den Kräutern würzen und nach und nach Gemüsebrühe zugeben und ca. 10-15 Min. köcheln lassen.

Fisch mit Kräutertomaten
175 g Fischfilet (z.B. Seelachs, Rotbarsch)
2 Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
Salbeiblätter
Etwas Salz und Pfeffer
30g Parmesan

Zubereitung:
Fischfilet abspülen, trockenen und in eine kleine Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleischtomaten abspülen, Steil entfernen und in kleine Würfel scheiden, mit Salz,
Pfeffer, 1 zerdrückten Knoblauchzehe und gehacktem Salbei mischen. Die Tomatenmasse auf dem Fisch verteilen und frisch geriebenen Parmesan darüber streuen. Im vorgeheiztem Ofen (200 °C/Umluft: 180 °C) etwa 15-20 Minuten überbacken.

Gedünsteter Tomaten-Paprika-Fisch
50 g Reis (Basmati oder Naturreis)
200 g Kabeljaufilet
3 Tomaten
1 Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
etwas Salz , Pfeffer, Oregano, Thymian, gehackte Petersilie

Zubereitung:
Reis weich kochen. Knoblauchzehe klein hacken, Zwiebel und Paprika klein schneiden. Abgezogene Tomaten in Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen. Frühlingszwiebeln zusammen mit Tomaten, Knoblauch und Paprika anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian (frisch oder getrocknet) würzen. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Kabeljaufilet dazugeben. Etwa 6-7 Minuten gar ziehen lassen. Mit gehackter Petersilie bestreuen. Mit dem Reis servieren.

Marinierte Tomaten mit Basilikum und Knoblauch
12 große reife Tomaten
4 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
2 EL Balsamico-Essig
50 ml Olivenöl
Etwas Salz, Pfeffer,
12 schwarze Oliven

Zubereitung:
Tomaten schälen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in eine Quicheform setzen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Basilikumblättchen mit Öl benetzen und über die Tomaten streuen. Den geschälten und gehackten Knoblauch auf den Tomaten verteilen. Die Form bei 180°C im Backofen ca. 45 Min. backen bis die Tomaten leicht braun werden. Aus dem Ofen nehmen und mit Balsamicoessig beträufeln. Oliven entsteinen, klein schneiden und über die Tomaten geben. Lauwarm oder kalt essen.

Tomate

Tomate

5/5 (1)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.