Taglilien-robuste Schönheiten

Taglilie
Taglilie

Die Familie der Taglilien (Hemerocallis) hat viele Mitglieder. Es wurden inzwischen sehr viele Farben gezüchtet. Am robustesten sind die orangen Taglilien, auch manchmal scherzhaft „Bahnwärterpflanze“ genannt, da sie wenig Pflege brauchen und oft im Bahnwärterhausgärtchen zu finden waren. Ihre Blüten sind sehr schmackhaft und können jeden Salat exotisch schmücken.

Taglilien: Standort und Pflege

Standort: sonnig, halbschattig
Blütezeit: 5-6
Farbe: orange, gelb, rot, viele neue Züchtungen im Handel
Höhe: 0,5-0,7m
Vermehrung: teilen
Gute Partner:  Gräser, Mädchenauge, Felberich, Iris, verschiedenfarbige Taglilienarten

Verblühtes abschneiden! Gute Schnittblume,

 

Taglilie

Taglilien

Taglilie in rot

Taglilien in rot

Kleine duftende Taglilie – Hemerocallis minor (blüht schon im Mai)

Taglilie (Hemerocallis) in gelb

Duft-Taglilien (Hemerocallis) in gelb

Noch keine Bewertungen.

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.