Stacheldrahtpflanze – ein Gerüst für den Herbst

Stacheldrahtpflanze

Die Stacheldrahtpflanze (Calocephalus brownii) ist in der Floristik inzwischen sehr beliebt geworden. Besonders bei der Gestaltung von herbstlichen Balkonbepflanzungen und Grabgestaltungen wird die unkomplizierte Strukturpflanze gern eingesetzt. Sie wird wegen ihres silbrig-leuchtenden Glanzes auch Silberdraht, Gitterkraut oder Silberkörbchen genannt. Die Pflanze stammt ursprünglich aus dem trockenen Australien. Die Stacheldrahtpflanze liebt es deshalb sonnig. Sie ist zwar bei uns nicht winterhart aber ihr Gerüst fällt bei Frost nicht zusammen und macht auch noch im Winter eine gute Figur. Sie wird gern für weihnachtliche Gestecke verwendet, da sie sehr winterlich aussieht. Die Pflanze ist sehr robust, aber zu viel Feuchtigkeit schadet ihr.

Steckbrief Stacheldrahtpflanze

Standort: sonnig, halbschattig möglich, torffreie Balkonerde
Höhe: 15-30cm
Blüte: gelb, im Spätsommer, nur bei frostfreier Überwinterung im Vorjahr

Pflege: regelmäßig gießen, aber keine Staunässe, möglichst Drainage im Pflanzgefäß
Eine Überwinterung ist möglich, wenn die Silberdrahtpflanze frostfrei bei ca. 5-10 °C stehen kann

Vermehrung: durch Stecklinge und Samen

Gute Begleitpflanzen im Kübel oder Balkonkasten:
Alpenveilchen, Erika, Glockenheide, Herbstenzian, Herbstastern, Zwergkoniferen, Mühlenbeckia, Gräser,

Stacheldrahtpflanze in winterlicher Dekoration
Stacheldrahtpflanze

Auch bei der herbstlichen Grabbepflanzung kann man die Stacheldrahtpflanze gut verwenden. Sie behält den ganzen Winter über ihre stabile Form und bildet mit Erikagewächsen eine schöne und pflegeleichte Kombination.

5/5 (3)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte dich auch interessieren …