Sibirischer Blaustern (Scilla)

Blaustern
Blaustern

Die Gattung Scilla hat sehr viele Vertreter, z.B. auch das Zweiblättrige Blausternchen oder die Puschkinien. Sie alle erfreuen uns im zeitigen Frühling mit meist intensiver blauer Farbe. Sie dienen als Bienenweide. Da sie gern verwildern, findet man jedes Jahr an anderen Stellen neue Pflänzchen. Das ist nicht allen ordentlichen Gärtnern angenehm.

Standort:  Sonne/Halbschatten; nährstoffreich, humos, gern kalkhaltig, feucht aber keine Staunässe

Blüte:    3-4; blau

Vermehrung: Samen, Tochterzwiebeln,

gute Nachbarn: andere Frühjahrsblüher, gut unter gelben Forsythien oder Kornelkirsche

 

Noch keine Bewertungen.

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.