Praktische Gartentipps für Kleingarten und Balkon

Blaue Physalis 0

Blaue Physalis: eine giftige Schönheit

Die blaue Physalis (Nicandra physalodes), auch Giftbeere genannt,  gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Sie ist giftig und hat hübsche hibiskusähliche blaue Blüten. Standort: sonnig, Blütezeit: 6-Frost Farbe: blau Höhe: 0,6-1,5...

Marienglockenblume 0

Marienglockenblumen

Die zweijährigen Marienglockenblumen (Campanula medium) sind durch ihre leuchtende Farbe eine wunderschöne Bereicherung im Garten. Sie eignen sich gut als Schnittblume. Ihre Pflege ist sehr unkompliziert. Wird die Marienglockenblume sehr...

Steinkraut 0

Duftsteinrich – ein leuchtender Zwerg

Duftsteinrich oder Steinkraut (Lobularia maritima) blüht lange und ausdauernd und verträgt gut Trockenheit. Staunässe ist unerwünscht. Steinkraut wächst sogar in Mauerfugen. Mit seinen großen weißen Polstern wirkt es auflockernd in...

Schnee auf dem Berg 0

Schnee auf dem Berg – und das im Sommer

„Schnee auf dem Berg“ oder auch  „Amerikanisches Edelweiss“, Weißrand-Wolfsmilch (Euforbia marginata) ist eine einjährige attraktive Sommerblume. Durch ihre interessante und elegante grau-grüne Blattfarbe schafft sie etwas Ruhe im bunten Staudenbeet....

0

Große Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) ist im  Garten vielseitig verwendbar – als Schmuckpflanze, Bodenbedecker und auch als Scharfmacher für die Gartenküche. Sie gibt jedem Salatteller ein exotisches Aussehen. Sie begrünt schnell große...

Katzenminze 0

Katzenminze – Freude für Stubentiger

Katzenminze (Nepeta x faassenii) duftet kräftig nach Baldrian. Mit ihren wunderschönen blauen Blüten und trockenheitsverträglicher Art ist sie sehr pflegeleicht. Sie ist eine gute Begleitpflanze zu Rosen. Allerdings lieben Katzen...

Yucca Palme 3

Yucca-Palme

Yucca-Palmen (Palmlilien) sind keine Palmen, sondern sie gehören zu den Spargelgewächsen. Ihre Heimat ist der  Süden der USA, die Karibik und Mittelamerika. Die Mutter unserer Yucca-Palme stand auf Kuba. Dort...