Duftsteinrich – ein leuchtender Zwerg

Steinkraut
Steinkraut

Duftsteinrich oder Steinkraut (Lobularia maritima) blüht lange und ausdauernd und verträgt gut Trockenheit. Staunässe ist unerwünscht. Steinkraut wächst sogar in Mauerfugen. Mit seinen großen weißen Polstern wirkt es auflockernd in Staudenbeeten und in Beeteinfassungen. Steinkraut ist auch als Balkonpflanze einsetzbar. Es blüht sehr ausdauernd – oft bis zum Frost. Der zarte honigsüße Duft ist sehr angenehm. Nach der Blüte verträgt die Pflanze einen Rückschnitt – etwa bis zur Hälfte. Dann bilden sich wieder neue Blüten.

Standort: sonnig, halbschattig, Steingartenpflanze
Blütezeit: 4-5
Farbe: weiß, manchmal bläulich
Höhe: ca. 0,3m
Vermehrung: samt sich oft selbst aus

gute Beetpartner: Duftsteinrich wird gern im Staudenbeet verwendet zusammen mit anderen Polsterpflanzen wie Enzian, Polsterglockenblumen

Steinkraut

Duftsteinrich

Noch keine Bewertungen.

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.