Den Sommerduft einfangen: Lavendel trocknen

Lavendel
Lavendel

Schon unsere Großmütter verwendeten Säckchen mit getrocknetem Lavendel für den feinen typischen Duft im Wäscheschrank. Auch sollte er gegen Motten helfen. Man kann sehr einfach Lavendel trocknen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Ernten?

Eigentlich trennt man sich ungern von diesen schönen blauen Blüten im Garten…. Aber wenn die Blüten fast voll erblüht sind sollte man vormittags oder mittags die vom Tau getrockneten Lavendelblüten ernten. Man bindet die Stiele mit einem Gummi zusammen. Auf diese Weise bleiben sie fixiert, auch wenn die Stiele trocknen.

Danach hängt man sie kopfüber als Bündel an einem trockenen warmen schattigen Ort auf. So können Farbe, das kräftige Aroma und die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Man kann die Lavendelblüten aber auch lose auf einem Tablett oder ähnlichem flachen Gegenstand trocknen. Dabei dürfen sie nicht übernander liegen.

Ein Trocknen im Backofen ist nicht zu empfehlen.

Lavendel: Verwendung

Verwendet werden die getrockneten Blüten für Duftsäckchen, Tees und zur Aromatisierung von Zucker.

Lavendel

Lavendel

5/5 (2)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.