Dahlien einpflanzen – richtig gemacht

Dahlien einpflanzen - so geht es richtig
Dahlien einpflanzen - so geht es richtig

Ende April wollen die Dahlien so langsam aus dem Winterquartier. Wenn man die langfristige Prognose verfolgt und kein Spätfrost mehr angesagt ist, dann kann man bereits mit dem Dahlien einpflanzen beginnen, da die ersten Triebe mit den Blättern mindestens 2 Wochen benötigen, ehe sie aus dem Boden wachsen.

 

Der perfekte Standort zum Dahlien einpflanzen:

Dahlien gedeihen besonders gut in lockerem, leicht saurem Gartenboden. Lehmböden sind wegen der Gefahr der Staunässe ungeeignet. Wer auf Dahlien nicht verzichten möchte, der muss unbedingt für eine Drainage mit grobkörnigem Sand sorgen. Der Standort sollte sonnig sein.

Pflanzloch – wie tief und in welchem Abstand?

Dahlien dürfen nicht zu tief gepflanzt werden. In Abhängigkeit von der Knollengröße etwas einen Spaten tief. Etwa 3-5 cm Erde genügen über der Knolle.

Der Pflanzabstand ist abhängig von der späteren Gesamthöhe:

  • Niedrige Dahlien – Abstand  30–40 cm
  • Mittelhohe Dahlien (bis 120 cm) – Abstand  60–70 cm
  • Hohe Dahlien (bis 180 cm) – Abstand ca. 100 cm Abstand.

Dieses kleine Video zeigt die einfachen Schritte, wie man Dahlien richtig einpflanzen kann.

Pflanzzeit – der richtige Zeitpunkt zum Auspflanzen:

Ende April bis Mitte Mai, nach den Eisheiligen ist ein guter Zeitpunkt, um Dalien einpflanzen zu können.

Vorbereitung der Dahlien-Knollen

Nach der Lagerung in einem frostfreien Raum sind die Knollen sehr geschrumpelt und ausgetrocknet.  Wir haben keine guten Erfahrungen mit dem vorherigen Wässern der Knollen gemacht. Sie faulten schnell in der kalten Erde.

Verfaulte und völlig eingetrocknete Knollen werden abgeschnitten. Die Dahlien-Knollen sollten nur ca. 5 gesunde Knollen besitzen. Die Überzähligen sollte man auch abschneiden. Man kann die Dahlien auch mit einem scharfen Messer oder Spaten teilen. Dann muss man die Schnittstellen vor den Eingraben ca. 3-4 Tage antrocknen lassen, damit sie nicht faulen.

Dahlien-Knollen einpflanzen

Vor dem Pflanzen bewährt es sich, wenn wir die Knollen an den vorbestimmten Platz legen und so verteilen, dass genügend Abstand zwischen den Pflanzen verbleibt. Oft verschätzt man sich hier, den Dahlien können sehr in die Breite gehen. 1m Platz sollte man den hohen Dahlien zugestehen.

Dahlien pflanzen

Dahlien pflanzen

Stäbe einsetzen

Wer sicher gehen will, dass man die Knollen nicht verletzt kann auch jetzt schon den unbedingt nötigen Stützpfahl mit einsetzen. Es gibt Stangen aus ummantelten Stahl, Plaste, Bambus  oder Holz. Dafür am standhaftesten erwiesen sich bei uns die Holzpfähle.

Dahlien einpflanzen

Ist der Platz definiert, hebt man spatentief ein Loch aus, so dass das Dahlien-Knollenpaket  bequem darin Platz findet und die Knollen nicht geknickt werden. Man bringt etwas Erde darüber und gießt kräftig an. Auf diese Weise wird die Erde gut zwischen die Knollen verteilt. Es verbleibe keine Hohlräume. Daraufhin bedeckt man die Dahlien-Knollen gut mit Erde (ca. 3-5cm) und gießt noch einmal. Schließlich glättet man die Erde – und ist damit fertig.

Dahlien einpflanzen - Knolle in die Erde setzen

Dahlien einpflanzen – Knolle in die Erde setzen

Wichtig ist das spätere Anbinden der Dahlientriebe. Zudem sollte man sie nicht zu fest anbinden, da die Triebe schnell wachsen. Die Dahlien wirken besonders gut, wenn sie nicht zu fest gezurrt sind. Sie haben dann eine natürlichere Erscheinung. Es gibt auch Halbkreisförmige Staudenstützen, die sich neben dem Festbinden der Hauptzweige gut zum Bändigen der äußeren Blütentriebe eignen. Sie sind dann nahezu unsichtbar.

 

4.88/5 (8)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.