Blauraute – eine pflegeleichte Gartenpflanze

Blauraute
Blauraute

In den letzten trockenen Sommern haben sich viele Gärtner pflegeleichte Pflanzen gesucht, die diese Bedingungen aushalten. In vielen Gärten findet man jetzt die Blauraute (Perovskia atriplicifolia), auch Perowskie oder Silberstrauch genannt. Sie wartet mit sehr schönen kleinen blauen Blüten auf. Diese sind auch bei Insekten sehr begehrt. Sie kann sehr gut heiße und trockene Phasen aushalten ohne schlapp zu machen. Dieser Lippenblütler ist ein Halbstrauch und stammt aus Steppengebieten Asiens. Sie blüht von Juli bis Oktober unermüdlich.  Sie duftet auch sehr würzig.

Steckbrief Blauraute

Standort:. Vollsonnig und warm, durchlässiger magerer Boden, keine Staunässe im Sommer und Winter, bis ca. -20°C frosthart

Blüten: leuchtend blau, klein

Höhe: ca. 1 – 1,5m

Pflege: sehr pflegeleicht, Rückschnitt im Frühjahr bis ca. 15-20cm vor dem Boden (hierbei angelegte Knospen nicht beschädigen!). Bei jungen Pflanzen und sehr kalten Wintern mit Mulch oder Reisig schützen. Pflanzen sollte man sie im Frühjahr, damit sie bis zum beginnenden Winter bereits gut eingewachsen ist.

Vermehrung: Stecklinge, halbverholzt ohne Blüten im Sommer in Aussaaterde stecken und feucht halten. Eine Tüte darüber erzeugt gleichmäßig feuchte Luft. Auch eine Aussaat ist möglich.

Verwendung im Garten

Die stattlichen blauen Halbsträucher passen gut zu Pflanzen mit gleichen Standorteigenschaften wie:
Bartiris, Prachtkerze, Palmlilie, Katzenminze, Fackellilie, Wollziest, Rosmarin,
Ziergräser wie Blauschwingel oder Blaustrahlhafer

Auch als Kübelpflanze kann man diese duftende Pflanze auf sonnigen Terrassen und Balkonen verwenden.

5/5 (15)

Gefällt Dir der Artikel?

Gartenfreundin

Die Gartenfreundin hat jahrzentelange Erfahrung im Kleingärtnern und ist die Spezialistin für Blumen und die Gartengestaltung. Kein Wildkraut zu wild, keine Blume zu bunt lautet ihr Motto. Mit kreativen und unkonventionellen Ideen rund um den Garten ist sie die treibende Kraft hinter Garten-Know-How.de.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.