Balkon Dielen aus Holz reinigen und ölen – so klappts

Balkon Dielen aus Holz reinigen

Herbst und Winter haben ihre Spuren auf dem Balkon hinterlassen. Moos hat isch in der feuchten Jahreszeit gebildet und verbreitet einen grünlichen Schimmer auf dem Holz. In diesem Artikel zeigen wir, wie man Balkon Dielen aus Holz reinigen kann. Für eine längere Haltbarkeit der Dielen werden sie zusätzlich geölt. So funktioniert es ganz einfach:

Balkon Dielen aus Holz reinigen – Vorbereitung

Am Beginn der großen Reinigunsaktion müssen die Holzdielen von losem Schmutz befreit werden. Mit einem Besen werden alte Blätter, Erdreste aus dem vergangenen Sommer und alles andere grob entfernt. Dann beginnt der anstrengendere Teil. Mit einem gezielten Wasserstrahl geht es dem hartnäckigen Schmutz zuleibe. Das angesetzte Moos und festen Schmutz entfernt man am besten mit einer festen Bürste. Achtung: keine Drahtbürste verwenden und immer in Faserrichtung bürsten, sonst verletzt man das Holz und es splittert ab. Ein herkömmlicher Dampfreiniger ist ebenfalls super dafür geeignet. Auf keinen Fall sollte man einen Hochdruckreiniger verwenden. Auch wenn es bequem scheint, verletzt man die Oberfläche der Balkondielen unnötig und macht sie somit anfälliger. Eine Mischung aus Backsoda, Speisestärke und Wasser kann auch Wunder bewirken. Nachdem das Holz von Moos und Schmutz befreit wurde, kann man mit reichlich Wasser nachspülen, bis alles restlos verschwunden ist. Sollten Moos und Grauschleier nicht verschwinden, kann man zu speziellen Hartholzreinigern greifen, die es zum Beispiel bei Amazon zu kaufen gibt.

Balkon Holzdielen reinigen mit Wasserstrahl

Balkon Holzdielen reinigen mit Wasserstrahl

 

Balkon Dielen aus Holz reinigen - am besten mit Handarbeit

Balkon Dielen aus Holz reinigen – am besten mit Handarbeit

Schadstellen an Balkondielen ausbessern

Nach dem Winter kommen oft kleinere Schadstellen an den Balkondielen zum Vorschein. Nachdem das Holz von der Reinigung gut gtrocknet ist, kann man diese kleinen Schadstellen ausbessern. Das Holz sollte aber mindestens einen, besser zwei Tage davor getrocknet sein. Für das Ausbessern sollte man sich auch einen sonnigen Tag aussuchen, damit die Füllmasse schnell und gut durchhärten kann. Für kleine Löscher und Risse kann man schnell trocknenden Holzspachtel für außen (wichtig!) verwenden. Mit einer kleinen Spachtel die Masse auftragen, glatt streichen und etwa einen oder zwei Tag aushärten lassen. In dieser Zeit sollte es nach Möglichkeit nicht regnen. Sonst verlängert sich die Trockenzeit entsprechend. Passende Spachtelmasse gibt es zum Beispiel bei Amazon zu kaufen.

Nach dem Reinigen: Balkon Dielen ölen

Nachdem die Dielen wieder von ihrem Schmutz und Moos befreit sind, folgt der letzte Schritt. Für eine Längere Haltbarkeit, einen schöneren Glanz und Farbauffrischung sowie Wetterbeständigkeit kann man das Holz ölen. Dazu benötigt man nur einen großen, flachen Pinsel und das richtige Öl für die entsprechende Holzssorte. Es gibt aber auch Universal- und Terrassenöle sowie Hartholzöle, mit denen man eigentlich nicht viel falsch machen kann. Das Öl mit dem flachen Pinsel in Faserrichtung auftragen und trocknen lassen. Je nach Produkt kann dies ein bis zwei Tage dauern, bis das Holz wieder vollständig belastet werden kann. Bei dem Erstanstrich empfielht es sich, das Ganze gleich zwei mal zu wiederholen. Damit kann das Öl beim ersten Mal gut in die Holzdielen eindringen und die zweite Schicht versiegelt die Oberfläche besser. Passende Terrassenöle kann man bei Amazon bestellen.

Balkon Dielen ölen

Balkon Dielen ölen

Mit diesen einfachen Mitteln zaubert man schnell aus dem alten und ergrauten Balkon Dielen ein strahlendes, neues Domizil für den Sommer. Viel Erfolg!

Balkon Dielen richtig reinigen und ölen
Balkon Dielen richtig reinigen und ölen
5/5 (1)

Gefällt Dir der Artikel?

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.